Freitag, 23. März 2012

morgen gesang

hab heut dein herz
in die sonne getragen
und durch meine gedanken
gingst du warm und nahe bei mir

in diesem neuen frühlingsfrischen tag

war es wie ein mitgehen von dir
in still vertrauter schlenderbegleitung
und erinnert wie ferner morgengesang
schwang da leise deine stimme in mir

in diesem neuen frühlingsfrischen tag

hab ich wie durch deine schönen augen gesehen
dass eine lerche tirilierend den himmel bestieg
und sich höher schraubte und immer höher
zu einem verschwindend winzigen punkt

in diesem neuen frühlingsfrischen tag

hüllte ihr gesang uns in warmes nahesein ein
für diesen einen ewig dauernden augenblick
eine beinahe vollkommen durchgelebte welt
in diesem neuen frühlingsfrischen tag

©Copyright: Bernd Pol, 23. März 2012

1 Kommentar:

  1. Ja, Augenblicke können so etwas Vollkommenes sein.

    Liebe Grüße
    Helmut

    AntwortenLöschen