Mittwoch, 19. Juli 2017

in frühe freuen

es geschieht im frühemorgen
wo die welt sich eben öffnet
wenn du liegst und träumst
ein wenig außerleben nach

es geschieht
da ist ein freuen
in dir über fremdes sein
wie ein glück in andren leben
einfach nur ein schönes nahesein

es geschieht zur morgenfrühe
und wenn es gut ist hälts den tag
und wenn es wirklich lebt
wird es morgen glücksvoll bleiben
so ein ganzes leben lang

es geschieht
ein stilles freuen
und ein vertrauen
ins heute und
in alletag

(copyright © 19.7.2017, bernd pol)

Dienstag, 18. Juli 2017

es gibt

es gibt ein tor im sprachefinden

es gibts dass alltag sich verliert
es gibts wie lebenslaute flügel finden

es gibt ein einssein in der welt

es gibt den lebensraum beim innenreden
es gibt die antwort die nach fragen schreit

es gibt ein fragen unter endebäumen
es gibt ein schweigen über leerem laub

es gibt die sonnen auf den erntespuren
es gibt den karren der nur holprig läuft

es gibt ein gären unter fruchtgebilden
es gibt ein taumeln das vom leben träumt

es gibt ein du hier
es gibt noch ruheleben
es gibt verborgne redewelten
es gibt ein lustvoll starkes andersein

(copyright © 18.7.2017, bernd pol)

Montag, 17. Juli 2017

unter den träumen des tags

neulich
als ich aus
träumen erwachte
sah ich dich noch mit
weltfremden augen der nacht

und siehe du
bliebst mir nicht fremd
auch unter den
schatten des alltäglichen
so unverträumt

behalt ich doch gewiss meine fragen an dich
die unbeantworteten und die nicht erst gestellten
und die sehnsucht noch immer näher zu sein
als beim vorigen tag und aus der vergangenen nacht
schweben die antworten auch weiter mit mir

wenn ich dich wieder sehe
durch die träume des tags

weltfremd auch die aus den
alten augen der nacht
das träumen bleibt
hier erhalten
jedentags

(copyright © 17.7.2017, bernd pol)

danksagung

es ist mir mit dir so zum träumen zumute
hier in die bilder schlüpfen die wir
in uns bergen aus erinnerungen
an ein leben das fantastisch
war in allem wirklichen
unendlich liebhaft
lebendig sein

es sind die augenblicke geworden
die zählen im gemeinsam leben
ein leib und viele seeligkeiten
geschmolzen im immer
neu vereinigt sein

das dank ich dir und
dank ich dem leben
und dem dass wir
lieben durften
zum heutigen
inniglichen
werdetag

(copyright © 17.7.2017, bernd pol)

Freitag, 14. Juli 2017

traumsegenswünsche

ich wünsche dir um deinen schlaf
einen wall von träumefängern
dass nicht böses dich ereilt
in deinem stillen innesein

ich drücke dir für deinen schlaf
sanft mit meinen bergekräften
ein wenig jenes sorgens fort
was dich vom tag ereilt

ich küsse dich in deinem schlaf
ganz sanft um nicht zu stören
schau deinem atem zu und
träum mich leise zu dir ein

schlaf gut mein lieb
ich werd dich morgen sehen
und wissen wie es weiter geht
beim lieben und beim tages leben

(copyright © 14.7.2917, bernd pol)

Mittwoch, 12. Juli 2017

in stille zu lieben

ist mir das dämmern ganz zupass gekommen
der weg ins lichte dunkel einer nacht
unter schwachen sternen beim starken mond

diese stille zu trinken
zwischen tag und traum
den rechten moment zur
liebe zu finden unter
dem schatten der bäume

im mond das leise blättrige leben
da wo selbst fern die stadt etwas schweigt
nur ich und du und ein eingraben
in die sanftheit dieses moments einer welt
die uns bald bleibt im erinnern

so ans dämmern verloren
gar zu scharfe klarheit
der wärme getauscht und

der nähe und
dem glück einfach
in und mit dir zu sein

(copyright © 12.7.2017, bernd pol)

dauerhaft

hab mich mit dir an die treue verloren
diese die in mir lebt und dir
die schatten frisst und leiden lindert

die einfach ist und einfach schwer

es ist das vertrauen das leben gebiert
das zarte wissen du bist bei mir
ganz gleich was dir gerade geschieht

den lebensschritt den wir uns brauchen

dies zu können
ganz ohne fremde scham
eins zu sein
wann und wo immer es
uns braucht

(copyright © 17.7.2017, bernd pol)